QuerWaldEin e.V. - Unser Leitbild

QuerWaldEin schafft Quer-Verbindungen zwischen Mensch und Natur, Lokalem und Globalem, Herz und Verstand. Die urbane Natur - Garten, Brache, Park und Wald - bieten dafür beste Voraussetzungen: Hier kann gemEinsam ökologisches Wissen erfahren werden, verantwortungsvolles und nachhaltiges Denken und Handeln geübt werden, eine positive emotionale und wertschätzende Beziehung zur Natur entstehen und zudem persönliches Wachstum und soziales Lernen geschehen.


Der QuerWaldEin e.V. ist ein außerschulischer Bildungsanbieter, welcher insbesondere quer durch die Stadt aber auch jenseits davon haustürnahe Naturorte aufsucht und erlebbar macht. Unsere Wald- und Gartenzeiten ermöglichen das Eintauchen in direkte sinnlich-ästhetische Begegnungen mit der Natur. So entsteht Raum für grundlegende Welt- und Selbsterfahrungen, vielfältige (Selbst-) Bildungsprozesse und den Erwerb zukunftsfähiger Gestaltungskompetenzen im Sinne der Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Außerdem fördert der QuerWaldEin e.V. Gesundheit und Salutogenese, die Normalität des Draußen Seins sowie die Rückverbindung des (Stadt-) Menschen mit der Natur.

Unser Bildungsansatz der Urbanen Naturpädagogik bildet die Quersumme aus verschiedenen pädagogischen und naturwissenschaftlichen Disziplinen, dem Erfahrungsschatz verschiedener naturverbundener Traditionen, als auch der mitteleuropäischen Kulturgeschichte. Unser Waldrucksack ist gefüllt mit Naturwissen, vielfältigen naturpädagogischen Methoden, Kreativität, sowie unseren reflektierten Erfahrungen aus langjähriger Praxis. Zudem leiten uns eine tiefe Leidenschaft für das was wir tun, ein ganzheitliches Verständnis der Welt und eine wertschätzende Haltung zu Natur und Menschen. Wir achten die Einzigartigkeit jedes Lebewesens und suchen die Begegnung auf Augenhöhe.

In unseren Veranstaltungen arbeiten wir nach einem offenen Konzept entlang eines roten Fadens und zugleich situativ-prozessorientiert, um nahe an den Bedürfnissen und der Lebenswelt unserer Teilnehmenden zu sein. Dabei legen wir großen Wert auf eigeninitiativ-kreative Mitgestaltung. Diese Haltung spiegelt sich auch wieder im Miteinander innerhalb unseres Vereins. In allen Arbeitsbereichen legen wir zudem besonderen Wert auf möglichst nachhaltige Nutzung und Schonung von Ressourcen.

Unsere Angebote sind inklusiv und richten sich Querbeet an Wald- und Natur-Interessierte aller Altersstufen und insbesondere an Multiplikator/innen in den Großräumen Köln/Bonn sowie Dortmund. Die Spannbreite umfasst punktuelle Angebote bis hin zu langfristiger Begleitung von festen Gruppen. Eingeladen sind Kindertageseinrichtungen, U3-Gruppen, Tageseltern, Schulen, der Offene Ganztag, Jugendzentren, Einrichtungen für Geflohene, Familien, Senior/innen und Einrichtungen der Gesundheitspflege. Wir bieten zudem Urban Gardening/Gartenclubs, Ferienfreizeiten, Bauernhofprogramme, Betriebsausflüge, Teamevents, thematische Exkursionen sowie Fort- und Weiterbildung an. Wir kooperieren mit Stiftungen und wissenschaftlichen Einrichtungen, welche unsere Ziele und deren Umsetzung unterstützen und begleiten. Wir sind offen für neue Zielgruppen und Kooperationen mit Menschen und Organisationen, die unsere Werte teilen. Denn im Austausch mit ihnen entwickeln wir uns persönlich und unseren Ansatz der Urbanen Naturpädagogik stetig weiter. Zudem setzen wir uns gemeinsam dafür ein den gesellschaftlichen Stellenwert der naturpädagogischen Arbeit zu verbessen.

 

 

 



Über den Querwaldein e.V.
Gegründet wurde Querwaldein im Jahr 2005 durch Marcel Hövelmann und Stephan Weinand. Der Querwaldein e.V. genießt als sozialer Natur- und Umweltbildungsanbieter den Status der Gemeinnützigkeit und ist Träger der freien Jugendhilfe.

Was leisten wir?
* Durchführung von jährlich mehr als 1.400 heterogenen Umweltbildungsveranstaltungen für Jung und Alt vor Ihrer Haustüre im Großraum Köln/Bonn sowie in und um Dortmund. Damit erreichen wir aktuell pro Jahr über 20.000 TeilnehmerInnen aller sozialen Milieus - mit jährlich steigender Tendenz.
* Konzeptionelle Planung, Beratung und Expertise im Umweltbildungsbereich; z.B. die Erstellung des Umweltbildungskonzepts für den neuen außerschulischen Umweltbildungsstandort "Gymnicher Mühle" in Erftstadt, die Entwicklung von Zertifikats- und Umweltbildnermodulen oder die Begleitung urbaner Gartenprojekte
* Aktive Beteiligung in vielen lokalen und (über)regionalen Prozessen und Netzwerken. Die Vernetzung und Kooperationen mit unseren Freunden, bildet das Rückgrat für unsere inhaltliche Weiterentwicklung und die Stärkung der Nachhaltigkeitsbewegung an unseren Standorten in Köln, Bonn und Dortmund

Wie können Sie uns unterstützen?
Bei Interesse an einer Mitarbeit oder einer Mitgliedschaft wenden Sie sich bitte an den Vorstand des Querwaldein e.V. oder benutzen eines der beiden Formulare vom Ende dieser Seite.
Für eine finanzielle Spende an den Querwaldein e.V. gehen Sie einfach auf die Spendenseite Betterplace oder nutzen Sie direkt unser Spendenkonto bei der GLS Bank, Kontonummer: 4024671800, BLZ: 43060967 (IBAN: DE57430609674024671800; BIC: GENODEM1GLS). Geben Sie hierbei als Betreff bitte lediglich "Spende sowie Ihren Namen sowie Ihre Adresse" an.
Aufgrund unserer Gemeinnützigkeit sind (Sach)Spenden und/oder Mitgliedsbeiträge steuerlich absetzbar.

Mit einer Mitgliedschaft und/oder (Sach)Spende im Querwaldein e.V. unterstützen Sie u.a.
* das Stattfinden nachhaltiger Umweltbildungsangebote im Großraum Köln/Bonn und Dortmund,
* kostenfreie bzw. reduzierte Programmangebote für sozial benachteiligte TeilnehmerInnen und im schulischen Offenen Ganztag,
* eine sozial gerechte Entlohnung unserer qualifizierten freien und fest angestellten MitarbeiterInnen,
* einen aktiven und bürgernahen Verein, für den Bildung, Natur- und Umweltschutz sowie soziales Engagement die 3 Säulen aktiver Nachhaltigkeit darstellen,
* unser umfangreiches ehrenamtliches Engagement.

"Mitglied sein
kann Groß und Klein
bei QuerWaldEin"

Und sonst?

Unser Jahresrückblick 2015 (PDF)
Unser Jahresrückblick 2013 (PDF)
Unser Jahresrückblick 2012 (PDF)
Unser Jahresrückblick 2011 (PDF)
Unser Jahresrückblick 2010 (PDF)
Unser Jahresrückblick 2009 (PDF)
Resolution zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (PDF)
Mitgliedsantrag und -info (PDF)