Sommerferienfreizeit: Silberpfeil und weiße Feder – Waldindianer*innen unterwegs

Wir gehen auf eine spannende Reise zu den nordamerikanischen Ureinwohner/innen: Ob Lagerbau, Schleichen und Tarnen oder Spurensuche - mit viel Aktion, Spiel und Spaß probieren wir nun selber aus, wie es ist als Naturvolk zu leben.
In dieser naturerlebnispädagogischen Ferienfreizeit werden die Kinder mit all ihren Sinnen angesprochen. Sie lernen spielerisch die heimische Natur kennen und erleben echte Abenteuer im sicheren Rahmen. Angeleitete Phasen und Freispielphasen wechseln sich ab, sodass gezielte Impulse die Kinder anregen etwas Neues auszuprobieren, aber zugleich genug Zeit zur eigenen Gestaltung bleibt. Die Zahl von mindesten acht und maximal 16 Kindern und die Betreuung durch zwei Referent*innen ermöglicht ein positives Gruppenerlebnis und lässt genügend Raum für eine individuelle Begleitung der Kinder.


Termin:

23.07. - 27.07.2018 jeweils 19:00 bis 15:00 Uhr

Treffpunkt:

Bonn, an der Waldau

Leitung:

Enno Schriewer und eine weitere Referentin

Anmeldeschluss

09.07.2018

Zielgruppe

Für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Bitte mitbringen:

Wetterfeste Kleidung und Verpflegung für zwischendurch

Veranstalter

Querwaldein e.V.

Kosten

145 Euro je Kind

Anmeldung:   

0228-5344456 oder bonn{at}querwaldein.de

"Wald ist mehr als die Summe der Bäume, Wald ist das Miteinander und Füreinander von Pflanzen und Tieren, jungen und alten auf engstem Raum wie auf großer Fläche."
(Horst Stern)