Einführung in die Biotopkartierung

Der Kurs richtet sich vor allem an Schulklassen. Er umfasst einen kleinen Theorie- sowie einen umfangreichen Praxisteil. Die Schüler und Schulerinnen stellen sich u.a. folgenden Fragestellungen:
Was sind die Funktionen des Waldes? Welche Faktoren beeinflussen die Bestandsbildung? Welche Strukturschichtungen gibt es im Wald? Welche Funktionen hat Totholz? Was sind ökologische Nischen und welche Funktion haben sie? Welche Artenzusammensetzungen lassen sich finden?
Gemeinsam oder in Kleingruppen wird eine Stukturkartierung angeleitet, innerhalb eines ausgewählten Geländeteilstückes erarbeitet und ausgewertet.

Termin:

nach Absprache (ganzjährig möglich)

Treffpunkt:

Mögliche Veranstaltungsorte finden Sie hier

Leitung

Ein/e Referent/in des Querwaldein e.V.

Dauer

i.d.R. als 3-stündiges Programm

Kosten

je nach Buchungsumfang; siehe unsere aktuelle Preisliste

Anmeldung

Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular

 

 

"Der Mensch - ein Exempel der beispiellosen Geduld der Natur"
(Christian Morgenstern)