Querwaldein bei Facebook  Querwaldein bei Twitter  Querwaldein bei Utopia

Waldpost März 2016

Liebe Naturfreundinnen und Naturfreunde,
hier ist unsere neue Waldpost mit Informationen aus der Kölner, Bonner & Dortmunder "Querwaldein-Welt".

Neben den gewohnten Infos gibt es dieses Mal eine kleine BastelEi zur Osterzeit.

Wir wünschen Euch und Euren Familien frohes Ostereiersuchen und einen sonnigen Start in den Frühling!

Und nun viel Spaß beim Lesen!

Frühlingszeit - Start der neuen Fortbildungen


Neustart unserer zertifizierten Weiterbildungsreihe „Urbane Naturpädagogik“

Lust auf Naturerleben in der Stadt?
In unseren Weiterbildungen zur Urbanen Naturpädagogik sensibilisieren wir pädagogisches Fachpersonal sowie alle Interessierten für die Natur in der Stadt. Dabei  stehen kreative Prozesse, sinnliches Erleben und spielerisches Erfahren im Vordergrund. Ökologische Wissensvermittlung geschieht im Kontext einer achtsamen Wahrnehmung der Natur und einer emotionalen Beziehung zu ihr.

Unser Weiterbildungsangebot ist modular aufgebaut. Du kannst es als
Zertifizierte Weiterbildungsreihe „Urbane Naturpädagogik“ in 1 bis 2 Jahren durchlaufen. Nach Interesse kannst Du aber auch einzelne Module buchen.
Los geht es im April!

Haben wir Dein Interesse geweckt?
Weitere Informationen findest Du unter: http://wbz.querwaldein.org/
oder telefonisch unter: 0221/2619986
Wir freuen uns auf Dich!

Neu: Die Querwaldein Tab-Natur-Tour

Im Januar ist unser neues Teambuilding-Format für Betriebe und Kollegien erfolgreich gestartet! Eine Synthese von modernen Medien und Natur: die Querwaldein Tab-Natur-Tour. Die ersten Erwachsenen-Gruppen fanden mithilfe der digitalen Karte der Tablet-PCs im abendlichen Winterwald den versteckten Schatz. Auf dem Weg zum Schatz gab es Naturgeräusche zu erraten, die Richtung mithilfe von Fotos und Videos zu finden, Team-Aufgaben zu lösen und die Natur mit allen Sinnen zu erleben. Ein Teamerlebnis das verbindet und nachhaltig in Erinnerung bleibt!

Mehr Informationen gibt es hier.


Neue GPS Touren!

Ab 2016 haben wir einige ganz neue GPS Touren im Programm! Zudem wurden alle weiteren Touren komplett überarbeitet und bieten so allen Interessierten ab 10 Jahren frischen Rätselspaß!
An insgesamt acht festen Standorten in und um Köln können die Touren gebucht werden. Weitere Informationen zu den Standorten gibt es hier.

Unsere kommenden Termine

Bitte beachtet die Informationen auf unser Internetseite unter Kinder "offene Angebote" und Erwachsene "offene Angebote".

-------------------------------------------
Unsere offenen Termine im Raum Köln
-------------------------------------------

05.03.2016
Mondscheinabenteuer

Kinder von 6 bis 10 Jahren mit Erwachsenenbegleitung – Treffpunkt: Köln, Adenauer Weiher

13.03.2016
Leben im Rhythmus der Jahreszeiten: Selbst- und Naturerfahrung für Frauen im Frühling

Frauen und Mädchen ab 16 Jahren – Treffpunkt: Querwaldein-Gelände nahe Bad Münstereifel

25.03.2016

Expedition Colonia: Abenteuerliches Abendbrot am Lagerfeuer!

Für Kinder von 5 bis 10 Jahren mit Erwachsenenbegleitung – Treffpunkt: BioBildungsLandschaft, Köln-Vingst

30.03.2016

Expedition Colonia: Mondscheinabenteuer – Pitterchens kleine Mondfahrt

Für Kinder von 6 bis 10 Jahren mit Erwachsenenbegleitung – Treffpunkt: Köln-Müngersdorf, Jahnwiese

31.03.2016

Expedition Colonia: Fast alle Vögel sind wieder da

Für Kinder von 5 bis 10 Jahren mit Erwachsenenbegleitung – Treffpunkt: Köln-Brück, Brücker Mauspfad

02.04.2016

Expedition Colonia: Wie die Äffchen auf den Bäumen

Für Kinder von 3 bis 6 Jahren mit Erwachsenenbegleitung – Treffpunkt: Köln- Lindenthal,

09.04.2016
Frühlingstreiben - Jahreszeitenerleben mit Kindern

Weiterbildung Erwachsene - Köln-Brück

15.-17.04.2016
Wir machen uns auf den Weg – Eine Einführung in die Urbane Naturpädagogik
Weiterbildung Erwachsene - Bergisch Gladbach, Naturfreundehaus Hardt

16.04.2016

Expedition Colonia: GPS- und Orientierungs-Tour durch den Weißer Rheinbogen

Mindestalter 15 Jahre – Treffpunkt: Köln-Weiß, Zum Hedelsberg

-------------------------------------------
Unsere offenen Termine im Raum Bonn
-------------------------------------------

Es gibt noch freie Plätze in unserer Osterferienfreizeit!
"Die Grüne Neune - Zauberhaft und Verhext im Frühlingswald"

29.03. -1.04.2016 von 9.00 bis 15.00 Uhr
für Kinder von 6-11 Jahren

05.03.2016
"Winter ade"

Kinder von 6 bis 11 Jahren mit Erwachsenenbegleitung – Treffpunkt: Bonn, Gudenauer Weg

16.04.2016
Alle Vögel sind schon da - Vogelleben im Frühlingswald

Kinder von 3 bis 7 Jahren mit Erwachsenenbegleitung - Der Weg ist mit Kinderwagen und Rollstuhl befahrbar – Treffpunkt: Bonn-Mehlem

 

Termine der Bonner Waldspielgruppen:

NEUSTART "Wurzelkinder"  (Kinder ab 2 Jahre mit Begleitung)
Termine: ab 29.02.2015 fortlaufend freitags von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Treffpunkt: Eulenweg (Wendehammer am Kindergarten), Bonn Dottendorf

"Wildniskinder" (Kinder von 3-8 Jahren)
Termine: Dienstag 15.30 - 17.30
Treffpunkt: Treffpunkt am Wanderparkplatz, Bonn Gudenauer Weg

„Eulenkinder“ (Kinder mit und ohne Behinderung im 2. & 3 Lebensjahr mit Erwachsenenbegleitung)
Termine: Donnerstags, 15.30 - 17.30 
3.03., 10.03., 17.03., 7.04., 14.04., 21.04., 28.04., 12.05., 19.05., 2.06. oder 9.06. (letzter Termin wird gemeinsam ausgewählt)
Treffpunkt: Eulenweg (Wendehammer am Kindergarten), Bonn Dottendorf

Die genauen Termine und  Informationen zu den jeweiligen Gruppen findet Ihr hier.
Anmeldung unter bonn{at}querwaldein.de oder 0228/5344456

-------------------------------------------
Unsere offenen Termine im Raum Dortmund
------------------------------------------

18.03.2016
Osterhasenschule im Frühlingswald

Kinder von 3 bis 6 – Treffpunkt: Schwerte, Schwerter Wald

19.03.2016
Naturwerkstatt – Eier färben

Kinder von ca. 4 bis 10 Jahren mit einem (Groß-)Elternteil – Treffpunkt: Dortmund, Schultenhof

19.03.2016
Schreiben im Wald

Erwachsene – Treffpunkt: Schwerte, Schwerter Wald

10.04.2016
QuerKunst im Wald

Kinder von ca. 4 bis 10 Jahren mit einem (Groß-)Elternteil – Treffpunkt: Dortmund, Schultenhof

Wintertermine der Dortmunder Waldspielgruppen

Waldmäuse (5-7 Jahre ohne Elternbegleitung)
Termine: 9. 2., 23.2. und 9.3.2016, 15.30 - 17.30 Uhr
Frühjahrs- und Sommertermine: 05.04., 12.04., 19.04., 26.04., 03.05., 10.05., 24.05., 31.05., 07.06., und 14.06.
Treffpunkt: Schultenhof

Waldzwerge (2-4 Jahre mit Elternbegleitung)
Termine: 28.1., 25.2., 17.3.2016, 15.00 -17.00 Uhr
Frühjahrs- und Sommertermine: 07.04., 14.04., 21.04., 28.04., 12.05., 19.05., 02.06., 09.06., 16.06. und 23.06.
Treffpunkt: Berufskolleg in Hacheney

Waldwichtel (1,5-3 Jahre mit Elternbegleitung)
Termine: 29.1., 19.2., 18.3.2016, 09.30 -11.30 Uhr
Frühjahrs- und Sommertermine: 08.04., 15.04., 22.04., 29.04., (06.05.), 13.05., 03.06., 10.06., 17.06., 24.06., 01.07.2016 (10 Termine)
Treffpunkt: Berufskolleg in Hacheney

Ein Tipp: Wintertermine eignen sich gut als Schnuppertermine für die wöchentlich stattfindenden Gruppen ab Frühjahr.

Vorankündigung für April:
Die Frühjahrs- und Sommertermine aller Dortmunder Waldspielgruppen beginnen nach den Osterferien.

Die genauen Termine und  Informationen zu den jeweiligen Gruppen findet Ihr hier.
Anmeldungen sind ab jetzt möglich unter dortmund{at}querwaldein.de oder telefonisch unter 0231-53219068

***
Weitere Informationen zum Dortmunder Standort findet Ihr hier.

Neues von unseren Kooperationspartnern

Das Naturgut Ophoven in Leverkusen hat 2015, zusammen mit dem Puppentheater Papiermond, ein Puppenstück zum Thema Klimaschutz im Kindergarten entwickelt. Es eignet sich sehr gut als Auftakt oder Abschluss eines Klimaprojektes und ist mit 40 Minuten Spieldauer bereits für Kinder ab 4 Jahren geeignet.
Mehr Infos gibt es hier!

Passend dazu ist das Kinderkochbuch "Ich koche - Sterneköche fürs Klima." mit Rezepten für eine klimafreundliche Ernährung erhältlich.

Euer Querwaldein-Team aus Köln, Bonn und Dortmund

0221 / 261 99 86 (Büro Köln)
0221 / 168 164 82 (Kindergeburtstags-Anfragen für Köln)

0228 / 5344456 (Büro Bonn)
0231 / 532 19 068 (Dortmund)
info{at}querwaldein.de
www.querwaldein.de

u.a.:
* Ausgezeichnet als UN-Dekade-Projekt "Biologische Vielfalt" 2014
* Ausgezeichnet mit dem "Umweltschutzpreis der Stadt Köln" 2014
* Ausgezeichnet durch "Werkstatt N" 2014
* Ausgezeichnet durch "Werstatt N" 2015

Alle Angaben ohne Gewähr.

Unser neuer Sproß: Der Querwaldein-Weiterbildungszweig

Im Frühjahr 2015 startete unser neuer umfangreicher Weiterbildungszweig "Urbane Naturpädagogik"!

Neues vom Weiterbildungszweig: Die Module der zertifizierten Weiterbildung sind ab sofort auch einzeln buchbar- es sind noch Plätze frei!

Wer hierzu weitere Infos erhalten möchte, kann uns unter weiterbildungszweig{at}querwaldein.de oder telefonisch unter 0221-2619986 kontaktieren.
Wir freuen uns auf Euch!

Bürofachkraft gesucht!

Wir suchen dringend eine Bürofachkraft, z.B. eine/n Steuerfachgehilfin/en für unsere Buchhaltung und die Rechnungsstellung. Vorzugsweise auf Mini-Job-Basis für ca. 2-4 Stunden die Woche.
Wir freuen uns über Mithilfe!
Bei Interesse bitte melden bei alexa.schiefer{at}querwaldein.de

Querwaldein unterstützen

Damit wir unser pädagogisches Angebot mittelfristig und nachhaltig aufrecht erhalten können, benötigen wir Eure Unterstützung! Daher freuen wir uns jederzeit über Eure projektbezogenen Spenden. Oder benutzt den folgenden Button:

Lustige Kresseköpfe

Ihr braucht:

einige Eierschalenhälften
(gut erhalten, also vorsichtig aufschlagen!)
etwas Erde (torffrei!)
Kressesamen
Wasser
ein sonniges Plätzchen

Ein Tipp vorweg: je nachdem, wie viele Kresseköpfe Ihr machen möchtet, könnt Ihr schon einmal überlegen, welchen leckeren Kuchen Ihr mit dem Inhalt der Eier backen möchtet. Vielleicht sogar ein Osterlämmchen?

Und so gehts:

Zuerst schlagt Ihr ganz vorsichtig die Eier auf (vielleicht mit etwas Hilfe von Papa oder Mama) und fangt den Inhalt in einer Schüssel (oder einem Schraubglas) auf. Spült die Eierschalen gut aus.

Jetzt werden sie mit Erde gefüllt bis ca 1 cm unter den Rand. Die Erde gut anfeuchten (nicht zu nass!) und einige Kressesamen draufstreuen. Achtet dabei darauf, dass sie nicht mit Erde bedeckt sind!
Wer mag, kann auch noch lustige Gesichter auf die Eierschalen malen.

Zum Schluss stellt Ihr die Eier an ein sonniges Plätzchen auf der Fensterbank, wo die Kresse dann bald anfangen wird, zu keimen. Ihr könnt sie in einen Eierbecher, einen leeren Eierkarton oder auf kleine Ringe stellen, die ganz einfach aus einem Streifen Klopapierrolle selbst zu schneiden sind.
Besprüht die Minibeete täglich mit etwas Wasser, dass die Erde nicht austrocknet.

Nach ein paar Tagen werden den Köpfen die ersten "Haare" sprießen. Wenn die Kresse die ersten beiden Keimblättchen ganz heraus streckt, könnt Ihr zur Schere greifen und Euren Kressemännlein und -weiblein einen schicken "Haarschnitt" verpassen. Die "Haare" schmecken sehr lecker auf einem Butterbrot, im Kräuterquark oder auf dem Frühstücksei! Probiert doch einfach mal aus, was Euch gut schmeckt!


Querwaldein