Waldpost Februar 2021


Liebe Freunde*innen des Querwaldein e.V.,

deutlich zeigt sich, dass die Tage wieder länger werden. Die Natur ist zwar noch recht still, was dankbarerweise auch durch den Schnee in den letzten Tagen des Januar seinen beeindruckenden Ausdruck gefunden hat.  Und doch ist schon manchmal kurz, oder auch deutlicher eine kleine Vorfreude zu spüren. Eine Vorfreude auf den Frühling!

Wir von Querwaldein freuen uns gerade sehr über die Kälte und den Schnee, den Regen und das viele Wasser! Wie wichtig ist dies für unsere Bäche, Seen und für den Boden! Auch freuen wir uns sehr, wenn mit dem Frühling diese einschneidende Krisenzeit endlich mehr und mehr in den Hintergrund unserer aller Leben gerät. Wir hoffen, dass wir ganz bald wieder gemeinsam raus in die Wälder und Parks gehen können, um uns mit der Natur auch gemeinsam zu verbinden.

Mit dem neuen Jahr hat sich in unserem Verein einiges verändert. Herzlichst möchten wir auch auf diesem Wege unseren zwei scheidenden Vorständen Anja Ewen und Daniela Hinschberger für Ihre jahrelange Vorstandsarbeit danken! Toll, dass Ihr da wart!

Unser Geschäftsführender Vorstand hat sich reduziert auf ein dreier Team: Florian Schwinge, Alexa Schiefer und Stephan Weinand - Willkommen auch auf diesem Wege!

Freudig planen wir, trotz des derzeitig auferlegten Stillstandes, neue Formate in und um Köln. Von Herzen möchten wir vor allem jugendliche Jungs zu unserem Infoabend zur „Grenzgängerzeit – Wildniszeit für Jungen an der Grenze zum Erwachsen werden“, in diesem Frühjahr einladen. Informationen hierzu findet Ihr unten.

Wir wünschen uns allen einen sich entspannenden Februar und vor allem wünschen wir Euch viel Zeit, Muße und Ruhe in der Natur bevor der kommende März den Frühling für uns ausbreitet.

Für den Vorstand
Stephan Weinand


Jungen unter sich

Mit dem Grenzgänger Projekt starten wir eine "Wildniszeit für Jungen - an der Grenze zum Erwachsenwerden". Die reine Jungen Gruppe trifft sich an fünf Terminen im geschützten Kreis indoor, in der Natur und zusätzlich an vier intensiven Tagen mit Tipi Übernachtung am Gut Alte Heide. Am 25.03.2021 starten wir mit einem Kennenlerntermin.


Hier gibt es weiter Informationen für Eltern und für Jungen und hier unseren schön gestalteten Infoflyer.


Gefördert durch:


Veranstaltungen und Auszeiten


zur Zeit leider keine Veranstaltungen


Aktuelle Termine unseres Weiterbildungszweigs

Möchtest Du Dich beruflich im Bereich Naturerleben weiterbilden und Dein Wissen gerne mit anderen teilen?

Möchtest Du in Deiner Einrichtung/Deinem Team Naturerleben integrieren und z.B. in Deiner KiTa regelmäßge Waldtage anbieten?

Bist Du schon in naturpädagogischen Bereich tätig und möchtest Dein Wissen vertiefen?
Dann bist Du in unserem Weiterbildungszweig genau richtig!
Weitere Informationen findest Du unter: http://wbz.querwaldein.org oder telefonisch unter: 0221/2619986

Unsere nächsten Seminare:

06.03.2021 
Es summt und brummt - Wildbienen auf dem KiTa- und Schulgelände

12.-13.03.2021
Einführung in die Urbane Naturpädagogik

19.03.2021
Sicherheit und Naturschutz

23.03.2021
Kräutererlebniswerkstatt im Jahreskreis: Die Grüne Neune


Euer Querwaldein-Team

Büro: 0221 / 261 99 86
Kindergeburtstags-Anfragen: 0221 / 168 164 82
info@querwaldein.de
www.querwaldein.de

u.a.:
* Ausgezeichnet als UN-Dekade-Projekt "Biologische Vielfalt" 2014
* Ausgezeichnet mit dem "Umweltschutzpreis der Stadt Köln" 2014
* Ausgezeichnet durch "Werkstatt N" 2015                                                    
* Ausgezeichnet als Einrichtung für Bildung für Nachhaltige Entwicklung 2016

Datenschutzerklärung des Querwaldein e.V.


Alle Angaben ohne Gewähr.


QWE Online Angebote:

Stadtnaturforscher*innen

Unser digitales Angebot aus dem ersten Lockdown haben wir zu neuem Leben erweckt und erweitert. Auf unserer Internetseite leben.querwaldein.org gibt es nun neben den zahlreichen Ideen und Videos aus den GartenClubs Köln auch Angebote für die Stadtnaturforscher*innen.


Schule der Zukunft

Austauschtreffen online:

Das neue Landesprogramm „Schule der Zukunft“ (SdZ) läuft nun schon ein halbes Jahr. Auf unserer Website finden interessierte Schulen Informationen rund um das Programm und Bildung für nachhaltige Entwicklung. Gerne unterstützen wir bei der Teilnahme (jana.kemper@querwaldein.de).

Im Februar und März bieten wir Austauschtreffen an, die sich an Lehrer*innen, OGS-Mitarbeiter*innen, Schulsozialarbeiter*innen und außerschulische Bildungsreferent*innen richten. Wir freuen uns wenn ihr dabei seid und bitten um eine kurze Anmeldung.

23.02.21: Leitlinie Bildung für nachhaltige Entwicklung 
17.03.21: Sinnvolle und sinnstiftende Kooperationen im Rahmen der Schule der Zukunft

BNE-Module und Schüler*innen Akademien

"Wir machen Schule - nachhaltig und klimagerecht!"
wahlweise online oder als Präsenz Veranstaltung

Weitere Informationen zu diesen Angeboten gibt es auf unserer Website.


digitale BNE Werkstatt

03. 02. 2021: Wann ist Umweltbildung auch Bildung für nachhaltige Entwicklung?
Viele Umweltbildungseinrichtungen entwickeln sich zu Einrichtungen der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Diese Entwicklung kann ein sehr herausfordernder Prozess sein. Wir möchten uns gerne im Rahmen eines Barcamps über folgende Fragen mit euch austauschen: Was sind Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Umweltbildung und BNE? Und wo liegen die Herausforderungen, wenn Umweltbildung auch zu BNE werden soll?


Weiterbildung 2021

Die Seminartermine unseres Weiterbildungzweiges sind online und ab sofort buchbar.