Grenzgänger Infos für Jungen

Wildnis-Zeit für Jungen an der Grenze zum Erwachsen werden

Für wen ist die „Grenzgänger-Zeit?“

Mit der „Grenzgänger-Zeit“ wollen wir Euch Jungen in der Übergangszeit vom Kind zum Jugendlichen auf den Wegen zum Erwachsen-Werden begleiten.
In deiner „Grenzgänger-Zeit“ werden wir Dich begleiten an DEINE Grenzen zu gehen und wenn Du dafür bereit bist, einen Schritt oder mehrere darüber hinaus.

Was passiert in der „Grenzgänger-Zeit“

Wir haben Lust Euch Fähigkeiten bei zu bringen, um gut draußen im Wald und in der Welt klar zu kommen. Wir wollen Euch zeigen, wie es ist, wenn wir auf unseren Körper hören und unsere Kraft und Freude z.B. im Wald voll ausleben können. Rennen, Raufen oder auf einfach mal nur ganz mit sich in Ruhe alleine sein. Auch wollen wir Euch für unseren Jungenkreis, also die Gemeinschaft, begeistern.

Die ersten Termine werden in Köln stattfinden. Hier haben wir Zeit uns kennenzulernen.

Bei unseren gemeinsamen Tagen im Sommer auf dem Gut Alte Heide werden wir viel Zeit haben um noch tiefer in unsere eigenen Themen einzutauchen und als Gruppe zusammenzuwachsen. Was genau sich in dieser Zeit für Dich zeigen wird, ist noch offen. Rechne damit, dass Du Abenteuer und Herausforderungen begegnen wirst, die Dich wachsen lassen.  Somit sei Neugierig!

Ok, aber was passiert jetzt genau?

Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass im Kreis und in der Natur ganz schnell Themen des Lebens aufkommen und uns herausfordern.

Ein konkretes Beispiel: Wenn wir Feuer machen, wird es z.B. danach, wen­­n das Feuer in unserer Mitte brennt, um die Frage gehen „Wofür brennst du?“ oder „Was sind Deine Wünsche und Träume für Dein Leben und wie entzündest Du diese?“  Aber wenn das Feuer einfach nicht angehen will, wird es vielleicht darum gehen „Wie gehst du mit Enttäuschung oder dem Scheitern um?“

Um welche Themen geht es bei der „Grenzgänger-Zeit“?

Neben den Themen, die Ihr mitbringt und die unsere gemeinsame Zeit sehr mitprägen werden, wird es um folgendes gehen:

- gemeinsam Freude und Spaß in einer Gruppe haben

- was heißt es erwachsen zu werden

- Outdoorskills fürs Draußen sein

- Dein Körper, Körperliche Veränderungen und Bedürfnisse & Liebe

- Umgang mit Grenzerfahrungen

Wann und Wo?

Die Grenzgänger Zeit wird stattfinden an:

- 5 Termine in Köln, (16.04., 06.05., 20.05., 28.05.25.06.2021), wir treffen uns entweder im Raum für Wachstum in der Sülzburgstraße in Köln Sülz oder im Äußeren Grüngürtel, Parkplatz Haus am See, Decksteiner Weiher (Dort gibt es viel Wald, und viel Wiese und auch einen offiziellen Feuerplatz), beide Standorte sind gut mit dem ÖPNV erreichbar

- 4 Intensivtage auf dem Gut Alte Heide im August (13.-16.08.2021) zum Ende der Sommerferien, in dieser Zeit werden wir nur draußen sein. Wir haben große Tipis zum Übernachten. Es gibt genügend Zeltplätze an unserem Platz und wir haben großräumige Sanitäreinrichtung nur für uns (Duschen, Toiletten). Außerdem gibt es ein großes Versammlungstipi zum Essen und aufhalten, in dem wir auch Feuer machen werden. Schaut gerne unter www.gutalteheide.de nach den Plätzen und Räumlichkeiten wenn ihr einen Überblick benötigt.

Mitmachen

Wenn Du Dich angesprochen fühlst und mehr wissen willst, dann kontaktiere uns gerne.

Hier gibt es unseren Infoflyer zu diesem Projekt mit den aktuellen Terminen und zum Teilen mit Deinen Freunden. Und hier die Infos und Termine für Eure Eltern.



In Kooperation und mitfinanziert durch die Gut Alte Heide GgmbH


Wer ich bin:

Stephan Weinand, 46 Jahre

In meiner Jugendzeit hätte ich mir gewünscht in echt Männer kennenzulernen, die mir als Vorbild dienen und die mit Freude diese Aufgabe gegenüber Heranwachsenden übernehmen. Gerne hätte ich von Ihnen Geschichten und Erlebnisse zum Thema Erwachsen werden gehört, um zu wissen was es für mich braucht beim „Erwachsen“. Dankbarerweise war mein Vater da und auf seine Art und Weise auch ein Vorbild für mich!