Querwaldein und Schule der Zukunft

Neustart des Landesprogramms „Schule der Zukunft“

Das Landesprogramm „Schule der Zukunft“ (SdZ) ist neu gestartet. Es richtet sich an alle Schulen, die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in ihrem Unterricht und der Schulstruktur verankern wollen. Ob eine Schule erst mit einzelnen BNE-Aktivitäten beginnen möchte oder BNE bereits einen hohen Stellenwert im Schulleben besitzt, spielt dabei keine Rolle. Alle zwei Jahre können sich Schulen für ihre BNE-Aktivitäten auszeichnen lassen. Inhaltlich orientiert sich das Landesprogramm an der Leitlinie „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ des Ministeriums für Schule und Bildung NRW und im Großen an den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen.

Unterstützt werden die Schulen durch ein vielfältiges kostenloses Angebot der BNE-Agentur NRW in der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW sowie von uns als Kölner BNE-Regionalzentrum. Auf der SdZ-Website finden sich alle wichtigen Informationen zum Neustart und zur Teilnahme. Gerne informieren wir Sie bei einem Telefonat oder Treffen über die Teilnahme an der SdZ (Kontakt: jana.kemper{at}querwaldein.de).


Unterstützung bei der Teilnahme an „Schule der Zukunft“

Als Regionalzentrum im BNE-Landesnetzwerk NRW üben wir beratende, vernetzende und fortbildende Funktionen im Rahmen des Landesprogramms aus. 

Wir freuen uns, Sie bei Ihrer Anmeldung als Schule der Zukunft, bei der Netzwerkbildung und bei der Umsetzung Ihrer Projekte zu unterstützen. Hierzu bieten wir folgendes an:

  • Beratung und Begleitung zur Umsetzung von Bildung für nachhaltige Entwicklung an Ihrer Schule - bei Interesse nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
  • Fortbildungen für Lehrer*innen (BNE-Module) 
  • Angebote für Schüler*innen (Schüler*innen-Akademien)
  • Austauschtreffen mit anderen Kampagne-Schulen, u.a. zur Netzwerkbildung
  • Unterstützung bei der Gründung von Netzwerken im Rahmen der „Schule der Zukunft“
  • Eine Übersicht über unsere (Unterstützungs-)Angebote zur Umsetzung von BNE an Ihrer Schule finden Sie hier

Materialien und Informationen zu BNE an Schulen

Wir haben einige Informationen und Materialien gesammelt, die Sie bei der Umsetzung von BNE an Ihrer Schule unterstützen:

  • Es gibt vielfältige Materialien und Methoden zum Thema BNE – eine erste Sammlung mit Portalen finden Sie hier
  • In und um Köln gibt es außerschulische Partner*innen, die Bildungsangebote im Bereich BNE anbieten und mit denen Kooperationen lohnend sein könnten – wir haben hier  eine Übersicht zusammengestellt.
  • BNE ist ein ganzheitliches Konzept, das die ganze Schule betrifft, von den Inhalten über die Gestaltung des Schulhofes bis hin zur Partizipation von Schüler*innen. Wir haben hier einige Materialien gesammelt, die Ihnen bei der ganzheitlichen Schulentwicklung helfen.
  • Wir haben einen Flyer  für Jugendliche entwickelt. Dieser stellt  Tipps dar, um in Köln aktiv zu werden und sich für eine nachhaltige Stadt einzusetzen. Wir freuen uns wenn Sie den Flyer in Ihrer Schule auslegen oder im Unterricht verwenden. Sie können den Flyer kostenlos bei uns bestellen.

Bildungsangebote von Querwaldein zu BNE

Querwaldein e.V. ist außerschulischer Partner im Landesprogramm „Schule der Zukunft“.  Als solcher bieten wir Ferienprogrammen für den Offenen Ganztag, Angebote zur naturnahen Schulhofgestaltung, lehrplanergänzende Exkursionen in die Kölner Stadtnatur und Projektwochen an.
Im Rahmen unserer Förderung durch das Landesumweltamt NRW haben wir ein großes Kontingent an kostenlosen naturpädagogische BNE-Programme zu vergeben.
In unserem Weiterbildungszweig gibt es zudem ein vielfältiges Angebot für Einrichtungen und pädagogische Fachkräfte 

Wir freuen uns, wenn Sie ein passendes Angebot in unserem Programm finden. Wenn Sie Interesse haben, gemeinsam neue Projektideen zu entwickeln, wenden Sie sich gerne an uns


gefördert durch:

BNE Module und Schüler*innen Akademien Termine 2021

Schüler*innen Akademie
Wir machen Schule - nachhaltig und klimagerecht!

Was können wir an unseren Schulen verändern, damit diese Teil einer klimagerechten Zukunft werden?

Spätestens die globalen Klimastreiks von Fridays for Future haben der Gesellschaft gezeigt, dass die Klimakrise für viele Schüler*innen ein  brennendes Thema ist und es für eine klimagerechte Zukunft Veränderung auf vielen Ebenen braucht. In dieser Schüler*innen-Akademie beschäftigen wir uns mit der Frage, wie Klimaschutz und Klimagerechtigkeit in der Schule gelebt und umgesetzt werden können. Hierzu entwickeln wir gemeinsam Ideen, wie wir unsere Schulen in Orte verwandeln können, die alle ermutigen, die Schule im Kleinen und die Gesellschaft im Großen mitzugestalten.

weitere Informationen und Programmablauf für den 26.01.2021 (für Schüler*innen der 7. bis 10. Klasse)

weitere Informationen und Programmablauf für den 28.01.2021 (für Schüler*innen aus Berufskollegs oder der Oberstufe)


BNE-Modul
Wir machen Schule - nachhaltig und klimagerecht!

Spätestens seit den globalen Klimastreiks ist die Klimakrise auch an den Schulen ein wichtiges Thema geworden. In diesem BNE-Modul widmen wir uns nicht nur der Frage, wie Klimaschutz und Klimagerechtigkeit im Unterricht verankert werden, sondern auch, wie sie als Aufgabe der ganzen Schule und des Offenen Ganztags angegangen werden können. Anhand des „Whole School Approach“ wollen wir an den Schulen vorhandene Ansätze wertschätzend erkunden und im kreativen Prozess neue Konzepte entwickeln. Dabei schauen wir – ganz im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung – nicht nur auf das globale Klima, sondern auch auf das Schulklima und die Mitgestaltungsmöglichkeiten vor Ort.

weitere Informationen und Programmablauf für den 25.02.2021 (für Lehrer*innen und OGS-Mitarbeiter*innen an weiterführenden Schulen)

weitere Informationen und Programmablauf für den 23.03.2021 (Lehrer*innen und OGS-Mitarbeiter*innen an Grundschulen)